Bewerbung für den Applied Photonics Award 2022

Wer kann mitmachen?

Teilnahmeberechtigt sind Bachelor-, Master-, Diplomarbeiten sowie Dissertationen (deutsch/englisch), die an einer deutschen Universität oder Hochschule angemeldet und im Jahr 2021 oder 2022 durch den Betreuenden/Gutachtenden bewertet wurden. Die Abschlussarbeit muss bis zur Abgabe der Bewerbung als bestanden gelten.

 

Außerdem muss sich die Arbeit durch eine besondere Relevanz im Bereich Angewandter Photonik auszeichnen.

 

 

 

Welche Themen sind
erlaubt?

Die Abschlussarbeiten können aus verschiedensten Fachdisziplinen stammen - von der Mathematik oder Chemie über Angewandte Optik und Physik bis hin zu Material- oder Biowissenschaften.

Was gibt es
zu gewinnen?

Neben einem Preisgeld erhalten die Gewinner die Möglichkeit, ihre Abschlussarbeit zu präsentieren und sich mit Fachpublikum zu vernetzen.

Welche Kategorien gibt es?

Kategorie A: Beste Bachelorarbeit 
Preisgeld 1000€

Kategorie B: Beste Masterarbeit 
Preisgeld 2000€

Kategorie C: Beste Dissertation  
Preisgeld 3000€

Benötigte Unterlagen

  • Bewerbungsschreiben
  • Lebenslauf (tab.)
  • Kopie der Abschlussarbeit als PDF
  • ggf. Übersicht eigene Patente/Publikationen
  • Bewerbungsformular

Was kommt ins Bewerbungs­schreiben?

Dem Bewerbungsschreiben soll zu entnehmen sein, welche Relevanz das behandelte Thema für die Angewandte Photonik besitzt.

Die Länge des Dokuments sollte maximal 8.000 Zeichen (inkl. Leerzeichen) umfassen.

Grafiken und Abbildungen sind erlaubt, aber dürfen nicht mehr als 30 % des Gesamtumfangs ausmachen.

Das Schreiben kann auf Deutsch oder Englisch verfasst sein.

Wann ist Bewerbungsschluss?

Ihr könnt euch vom 1. April bis zum 30. Juni 2022 bewerben.

Wo schicke ich die
Unterlagen hin?

Einsendung in elektronischer Form bitte an

app@iof.fraunhofer.de.

Wann und wo findet die Preisverleihung statt?

Die Gewinnerinnen und Gewinner des Applied Photonics Award 2022 erhalten die Möglichkeit, am 5. Oktober im Rahmen der Photonics Days Jena ihre Abschlussarbeit in ca. 5 min einem breiten Publikum zu präsentieren.

Und wen kann ich
kontaktieren, falls ich doch noch Fragen habe?

Fragen oder Anregungen bitte auch an app@iof.fraunhofer.de schicken.

Oder folge uns auf: